Hausnotruf-News – März 2013



Im neuen Wissenswert-Blog auf Hausnotruf-Magazin.de versorgen wir unsere Leser mit den Neuigkeiten rund um das Thema Hausnotrufe und informieren neutral und objektiv zu aktuellen Themen. Diesmal geht es um die Themen Ambient Assisted Living, den Malteser Jahresrückblick, das Jubiläum des DRK und die Johanniter-Warnung vor Betrügern…

Ambient Assisted Living

Die Technologie und damit die Möglichkeiten, das Leben in den eigenen vier Wänden für alleinlebende Senioren sicherer zu machen, entwickeln sich ständig weiter. Einen guten Überblick über die verschiedenen Angebote von Kontaktmatte, über Fallsensoren, bis hin zur GPS-Ortung bei Hausnotrufen außer Haus finden Sie in diesem Artikel der Finanznachrichten.

Malteser Jahresrückblick

Die Malteser verzeichnen 2012 insgesamt 7.500 Stunden im Ehrenamt. In 119 Erste-Hilfe-Kursen wurden 1422 Teilnehmer rund um die Themen Mund-zu-Mund-Beatmung und stabile Seitenlage weitergebildet. Diverse Mitglieder wurden für ihre bis zu 50-jährige Unterstützung geehrt. Weitere Informationen zu den Entwicklungen des letzten Jahres erfahren Sie im Artikel der Schwäbischen Post.

Jubiläum des Deutschen Roten Kreuzes

Das DRK wird 150 Jahre alt! Zu diesem Anlass wird am 23. März zum Aktionstag „Erste Hilfe“ eingeladen. Nach 150 Jahren, ist das DRK in 45 Ländern vertreten, kann auf 8 Millionen Stunden im Dienst zurückblicken und hat 113.000 aktive Jugendliche. Wie sich das Deutsche Rote Kreuz entwickelt hat und mehr über das Jubiläum erfahren Sie auf der Jubiläumsseite des DRK.

Johanniter warnen vor Betrügern

In Cottbus haben kürzlich Betrüger sich als Johanniter ausgegeben und so Spenden gesammelt und in die eigene Tasche gesteckt. Die Johanniter selbst betonen, dass Sie nur unter Nachweis ihres Mitgliedausweises Fördermitgliedschaften anwerben. Kann die Person in der roten Jacke an der Tür also keinen Johanniter-Ausweis vorzeigen, handelt es sich um einen Betrüger. Mehr darüber erfahren Sie im Artikel der Lausitzer Rundschau.