Hausnotruf-Leistungen: Standardmässig und Zusätzlich



Standardmässige Leistungen eines Hausnotruf

Gewisse Standardleistungen bieten alle Hausnotruf-Anbieter gleichermaßen in ihrem Basispaket. Sie liefern

– eine Hausnotruf-Basisstation, die
– mit Lautsprecher,
Mikrofon und
Notruftaste ausgestattet ist sowie einen kleinen transportablen
Funksender („Funkfinger“) am Arm- oder Halsband.

Auch die Funktionsweise ist grundsätzlich ähnlich.

Zusätzliche Leistungen eines Hausnotruf

– Notrufschaltung bei den Hausnotruf-Anbietern

Einige Dienstleister bieten die Schaltung einer Notruffunktion auf das Notrufhandy des Nutzers oder einer anderen vorher festgelegten Person an. Ein Miethandy wird nur bei acht von zwölf von pflege.de befragten Hausnotruf-Anbietern angeboten.

– Rauchmelder der Hausnotruf-Anbieter

Auch Rauchmelder lassen sich mit dem Hausnotruf-System kombinieren, die bei Rauchentwicklung ein Alarmsignal an die Hausnotrufzentrale senden.

– Sturzmelder und Fallsensoren der Hausnotruf-Anbieter

Sturzmelder oder Fallsensoren sind ebenfalls als zusätzliche Leistung in Kombination mit dem Hausnotruf-System erhältlich.

Für weitere Fragen zum Thema Hausnotruf steht Ihnen gerne das qualifizierte Beratungsteam zur Verfügung. Diese sind für Sie kostenlos unter Tel. 0800 666 222 101 von 8 bis 20 Uhr erreichbar.