Alles über den Hausnotruf

GEOCARE® Mobiler Notruf : Die Servicepakete

Die Libify Technologies GmbH entwickelt und vertreibt hochwertige Notruf- und Ortungssysteme. Bei der Entwicklung der Systeme erarbeitet Libify gemeinsam mit professionellen Institutionen und Endanwendern Produktlösungen die basierend auf den Bedürfnissen und Wünschen der Zielgruppe entworfen werden. Somit realisiert Libify mit dem Produkt GEOCARE® ein zuverlässiges und innovatives Produkt, das punktgenau an die Anforderungen der Anwender angepasst werden kann.  Da es sich um ein hybrides Notrufsystem handelt, dient GEOCARE® nicht lediglich im Haus als Hausnotruf, sondern erfüllt überall seine SOS- und Ortungsfunktion.

Engelschutz e.V. Hausnotruf – Die Servicepakete

Der Engelschutz e.V. ist ein Verein, der die Förderung von Altenhilfe und die Nutbarmachung neuer Technologien für Senioren, Kranke und Behinderte als Ziel hat. Der Verein bietet Beratungen, Lern- und Trainingsangebote an, die den Menschen Technologien beibringen sollen, um diese für sie nutzbar zu machen. Eines der wichtigsten Felder ist der Hausnotruf. Die Stiftung Warentest bewertete die Leistungen des Engelschutz e.V. Hausnotrufs mit der Note 3,0 und gehört damit zu den 6 besten Anbietern eines Hausnotrufgeräts in Deutschland. Mit einer Verfügbarkeit in mehr als 92% des Bundesgebietes, gehört der Engelschutz e.V. auch zu einem der flächendeckendsten Anbieter. Der gemeinnützige Verein für seine kompetenten und zuverlässigen Leistungen bekannt. Der Engelschutz e.V. ist der günstigste Anbieter in ganz Deutschland.

Sonotel Hausnotruf – Die Servicepakete

Einen klassischen Hausnotruf und mehrere mobile Hausnotruf-Lösungen bietet auch Sonotel, die 1990 in Hamburg gegründete gemeinnützige Gesellschaft für Hausnotruf und Soziale Kommunikation an. Das Unternehmen ist seit 2007 in die Stiftung Pflegebrücke eingebunden, um noch mehr Leistungen rund um die Kommunikation zwischen Hilfs- und Pflegebedürftigen und den zuständigen Dienstleistern anbieten zu können. Sonotel gehört auch der Initiative Hausnotruf an. Sonotel wurde, gemeinsam mit vielen anderen Anbietern von, von der Stiftung Warentest 2011 getestet und hat mit der Note 2,7 abgeschlossen.

Malteser Hausnotruf – Die Servicepakete

Die Malteser sind ein Wohlfahrtsverband und zählen zu den nicht-gewinnorientierten Organisationen. Sie gehören mit ihrem Hausnotrufsystem mit fast 73.000 Kunden zu den größten Anbietern in Deutschland und zeichnen sich durch die dauerhafte Verfügbarkeit aus. Die Stiftung Warentest bewertete die Leistungen des  Malteser Hausnotrufs mit der Note 2,4, womit dieser deutlich zu den drei am Besten bewerteten gehört. Besonders zeichnete sich der Malteser Hausnotruf  in der Notrufbearbeitung und in dem Informationsverhalten der Hausnotrufzentrale aus.   

Johanniter Hausnotruf – Die Servicepakete

Eine Vielzahl von Kunden setzen auf das Hausnotrufsystem der Johanniter. Diese stehen für soziales Engagement und gelten als Wohlfahrtsorganisationen. Die Stiftung Warentest bewertete den Service und die Leistungen der Johanniter mit der Note 2,5. 

DRK Hausnotruf – Die Servicepakete (Rotes Kreuz)

Das Deutsche Rote Kreuz ist eine Wohlfahrtsorganisation und gehört  zu den größeren  Anbietern von Hausnotrufsystemen in Deutschland. Die Stiftung Warentest bewertete die Leistungen des DRK mit der Note 2,3.  

ASB Hausnotruf – Servicepakete (Arbeiter Samariter Bund)

Der Arbeiter Samariter Bund ist eine Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation. 

Hausnotrufanbieter aus dem Hausnotruf-Test der Stiftung Warentest

Auf dem deutschen Markt für Hausnotrufsysteme gibt es eine Vielzahl von Anbietern, welche sich wiederum in private Anbieter und  Wohlfahrtsorganisationen unterscheiden.

Im vergangenen Jahr testete Stiftung Warentest in einem Hausnotruf-Test die 12 relevantesten  Anbieter auf elementare Kriterien eines Hausnotrufsystems.
Aus diesem Test gehen deutlich das Deutsche Rote Kreuz, der Malteser Hilfsdienst und die Johanniter-Unfall-Hilfe als einige der besten Hausnotrufanbieter hervor, wobei sich besonders der Malteser Hilfsdienst durch die gute Notrufbearbeitung hervorhob.

Personengruppen für Hausnotrufe

Hausnotruf-Systeme geben vielen Menschen die Sicherheit, von der eigenen Wohnung aus im Notfall rasch Helfer oder Rettungskräfte alarmieren zu können. Sinnvoll ist ein Hausnotruf,

  • wenn Angehörige berufstätig und tagsüber schlecht erreichbar sind,
  • wenn Angehörige in Urlaub sind oder selbst erkrankt sind,
  • wenn Angehörige und Freunde in weiter Entfernung leben,
  • wenn Nachbarn selten zu Hause sind,
  • wenn Nachbarn in Ihrem Wohnumfeld sich nicht um Sie kümmern würden oder sich wegen eigener Erkrankung oder aus Altersgründen nicht um Sie kümmern können.
  • In Zeiten, in denen Betreuungsfachkräfte oder der ambulante Dienst nicht vor Ort sind

Nicht nur in Notfällen finden Hilfs- oder Pflegebedürftige über den Hausnotruf immer einen ersten Ansprechpartner.

Hausnotruf Kosten & Förderungen

Basisversorgung der größten Hausnotrufanbieter

Aktuell (Stand: September 2012) verlangen Wohlfahrtsverbände und private Anbieter monatlich 14,25 Euro bis ca. 25 Euro für die sogenannte Basisversorgung mit Anbindung an eine Hausnotrufzentrale, wobei fast alle Anbieter ihre Dienste bundesweit offerieren. Zwölf Anbieter hat pflege.de unter die Lupe genommen und damit die laut Stiftung Warentest wichtigsten Dienste im Blick: Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Malteser Hilfsdienst, Johanniter-Unfall-Hilfe, Sicrona, Sonotel, Engelschutz, Vitakt, D.S.P. & HNR, ASD-HNR, TeleCare24, WertVision und Arbeiter Samariter Bund (ASB).

Die einmaligen Anschlusskosten reichen von 6,80 Euro bis 78 Euro, wobei z.B. das DRK, die Johanniter und die Malteser unterschiedliche Preise aufgrund ihrer Organisation in regional zuständige und finanziell eigenverantwortliche Orts- oder Bezirksverbände verlangen.