Alarmierungswege



Die Hausnotrufsysteme unterscheiden sich in den verschiedenen Alarmierungswegen. Bei dem üblichen Verfahren wird der Anbieter per Knopfdruck alarmiert. Damit wird signalisiert, dass sich der Patient in einer Not-Situation befindet. Ein weiteres System ist mit einem Bewegungsmelder, einem Falldetektor oder einem Rauchmelder ausgestattet. Die Tagesabfrage basiert auf einer täglichen Bestätigung des Patienten, um zu signalisieren, dass der Zustand in Ordnung ist.